Für unsere Whisky-Liebhaber

Aberlour Non Chill-Filtered 12 Jahre

48% | 4cl - 7.00 €

Herkunftsland: Schottland

Sorte: Single Malt Whisky

Abgang: Lang, süß und würzig

Aroma: Voll und fruchtig, erinnert entfernt an Erdbeerkonfitüre

Geschmack: Kräftige Sherrynoten und reife Früchte gefolgt von Schokolade, Karamell und Zimt

Wie der Name schon sagt verzichtet der Aberlour Non Chill-Filtered auf die Kühlfilterung. Dadruch unterscheidet sich diese Version von den anderen Abfüllungen. Der Whisky wird bei normaler Umgebungstemperatur über ein Metallsieb gefiltert. Er reift in Sherry- und Bourbonfässern und hat einen höheren Alkoholgehalt als die gleichaltrige Variante

Die Brennerei: Im Herzen der Speyside, umgeben von herrlicher Natur, liegt die schottische Malt WhiskyBrennerei Aberlour. Sie wurde 1826 durch James Gorden und Peter Weir gegründet. 1879 brannte die Brennerei ab, wurde aber durch James Flemming wieder aufgebaut. Heute gehört sie zum Pernod Ricard Konzern. Das Wasser, das zur Herstellung der Whiskys genutzt wird stammt aus den Flüssen Lour und Spey, welche sich in der Nähe kreuzen.

Glenmorangie Lasanta 12 Jahre

43% | 4cl - 8.00 €

Herkunftsland: Schottland

Sorte: Single Malt Whisky

Abgang: Lang anhaltend und wärmend

Aroma: Reich mit wärmenden Noten von Toffee, Ingwer und Datteln

Geschmack: Weich und reichhaltig mit Honig, Gewürzen, Schokorosinen und Sahnebonbons

Glenmorangie Lasanta gehört zur Extra Matured Reihe von Glenmorangie. Seinen runden, ausgeglichenen Körper erhält der Glenmorangie Lasanta erst durch seine Reifung in Oloroso- und PX-Sherryfässern, nachdem er zuvor in Bourbonfässern reifte. Sein Aroma ist sehr vielfältig und der Abgang wärmend und lang.  

Brennerei: Glenmorangie ist neben Glenfiddich die wohl bekannteste Brennerei Schottlands und zählt auch international zu den renommiertesten Single Malt Whiskys. Sie liegt in den nördlichen Highlands und gilt als einer der mildesten Single Malts. Das liegt vor allem an den außergewöhnlich hohen Brennblasen. Besonders großen Wert legt die Brennerei auf die Kontrolle der Fassproduktion.

Laphroaig Quarter Cask

48% | 4cl - 6.00 €

Herkunftsland: Schottland

Sorte: Single Malt Whisky

Abgang: Lang und trocken mit Torfrauch und Gewürzen

Aroma: Glühende Torfasche, Kokos- und Bananenaromen

Geschmack: Komplex, vollmundig und viel Torfrauch. Überrascht mit einer leichten Süße

Laphroaig Quarter Cask beginnt seine Reifung in Ex-Bourbonfässern und zur zweiten Reifung wird er in kleineren Fässern gelagert, wodurch die Reifezeit laut offiziellen Angaben um bis zu 30% erhöht wird. Dieser Whisky wirkt kraftvoll, dunkel und zugleich lebendig

Brennerei: Laphroaig (sprich: ‚La-froig‘) bedeutet auf gälisch ‚die schöne Niederung an der breiten Bucht‘. Am äußersten Rand der schottischen Whiskylandschaft liegt die Insel Islay, auf der der Legende nach irische Mönche die Kunst der Destillation eingeführt haben. In den Händen der Insulaner, abgeschieden vom Rest der Welt, florierte die illegale Brennereikunst. Seit Gründung der Destillerie im Jahr 1815 sind die Leiter der Laphroaig-Brennerei die Hüter eines Geheimnisses, aus dem eine Tradition für die Whiskyherstellung entstand, die seit mehr als 200 Jahren besteht.

Nikka From the Barrel

51,4% | 4cl - 9.00 €

Herkunftsland: Japan

Sorte: Blended Whisky

Abgang: Lang, feine Eichen- und Vanillenoten

Aroma: Fruchtig, würzig und floral mit einer Spur Orange

Geschmack: Komplex mit Eiche, Gewürzen und etwas Honig

Nikka From the Barrel ist ein milder Blend mit Früchten, Gewürzen und einem Hauch Vanille. Inzwischen hat sich Japan eine bemerkenswerte Malt Whisky Herstellung aufgebaut, die sich in der Qualität mit den Schotten messen kann.

Brennerei: Die Whiskydestillerie Miyagikyo ist neben Yoichi die zweite Brennerei, auf die Masataka Taketsuru den Erfolg seines japanischen Unternehmens Nikka gründete.

Slyrs Classic

43% | 4cl - 7.00 €

Herkunftsland: Deutschland

Sorte: Single Malt Whisky

Abgang: Kräftig und lang mit einer Zimtnote

Aroma: Vielschichtig, intensiv und würzig. Trockenfrüchte mit Ingwer und Karamell

Geschmack: Fein, süß und fassbar mit Marzipan und Nüssen

Slyrs Classic ist der Nachfolger und die Weiterentwicklung des bekannten 3-jährigen Single Malts aus der Brennerei am Schliersee. Nun geht die Brennerei einen Schritt weiter und verzichtet auf die Angabe des Jahrgangs. Somit können im Classic 3- bis 6-jährige Malts miteinander vermählt werden. Die Abfüllung wird damit älter, auch wenn es nicht auf dem Etikett steht. Sie erhielt zusätzlich ein neues Flaschen-Design.

Brennerei: Am Schliersee ist die Slyrs Brennerei zuhause, deren Name sich auf die alte Bezeichnung der Region bezieht und die zu den bekanntesten deutschen Whiskybrennereien gehört. Der erste Whisky floss bereits 1999 aus den Brennblasen der Traditionsbrennerei Lantenhammer, aber seit 2007 ist der Slyrs Whisky in der eigenen, neu errichteten Slyrs Brennerei in Neuhaus zuhause.

Connemara 12 Jahre

40% | 4cl - 9.00 €

Herkunftsland: Irland

Sorte: Single Malt Whiskey

Abgang: Lang und würzig mit Torfrauch

Aroma: Voll und intensiv mit viel Malz und kräftigem Rauch

Geschmack: Weich und rund. Eine harmonische Balance aus Frucht und Rauch

Der 12-jährige Connemara wird jedes Jahr aus einigen der besten Fässer komponiert. Das Ergebnis ist ein komplexer, seidig weicher Whiskey mit einem kräftigen Raucharoma. Der Connemara ist einer der wenigen rauchigen irischen Single Malts. Connemara vereint harmonisch kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille. Mit verbundenen Augen fühlt man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt.

Brennerei: Erst 1987 gegründet, war die Cooley Distillery viele Jahre die einzige unabhängige irische Brennerei ihrer Zeit. Seit 2011 gehören die bekannten Labels wie Kilbeggan, Tyrconnell, Locke’s oder Connemara zu Beam (jetzt Beam-Suntory).

Wild Turkey Rare Breed

58,4% | 4cl - 7.00 €

Herkunftsland: USA

Sorte: Kentucky Straight Bourbon

Abgang: Lang, warm und nussig

Aroma: Frühlingsblumen und schwarzer Pfeffer

Geschmack: Stark, etwas Orange und Tabak

Der Wild Turkey Rare Breed reifte in besonders stark ausgebrannten Eichenfässern. Nach der Lagerung wurde der Bourbon in Fassstärke abgefüllt.

Brennerei: Die Wild Turkey Distillery in Lawrenceburg, Kentucky, ist ein außergewöhnliches Beispiel für eine Whiskybrennerei, die ihre eigene Vision davon hat, wie Bourbon sein sollte: charaktervoll, sehr aromatisch und eben auch voller Kraft. Die Brennerei ist noch nicht lange nach dem berühmten amerikanischen Vogel benannt. Ursprünglich unter dem Namen Ripy Distillery bekannt, erhielt sie 1940 den Namen der von Austin, Nichols & Co. entwickelten Marke.

Weihnachtsfeiern 2020

Sie möchten auch im Jahr 2020 eine Weihnachtsfeier abhalten?

Bei uns ist dies problemlos möglich. An Tischgruppen mit bis zu 10 Personen können wir Ihre Weihnachtsfeier mit bis zu ca. 150 Personen mit ausreichend Sicherheitsabstand und unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen durchführen. 

Wir suchen Verstärkung!